NYC Veggie Burger mit Potato Wedges

Einmal New York zum Mitnehmen bitte! Mit dem fleischlosen Burger, werden auch Vegetarier glücklich.

Zutaten für 4 Burger:
8 Portobello Pilze
Limburger Käse und Gouda
Mehl, Ei und Semmelbrösel zum Panieren
4 Schalotten
Crème de Cassis, alternativ Weißweinessig
10 festkochende Kartoffeln
Tomaten
Kopfsalat
4 Burgerbrötchen
Majo
Pfeffer, Salz und Zucker
Oliven- und Pflanzenöl
Frischhaltefolie

Zubereitungszeit: ca. 1 1/2 Stunden

Zubereitung: Die Stiele werden vorsichtig aus den Pilzen herausgebrochen. Nachdem die Pilze von außen mit einem feuchten Tuch von Schmutz befreit wurden, werden sie mit dem Rücken nach unten auf ein Backblech gelegt und bei 120 Grad Umluft für ca. 45 Minuten im Backofen entwässert.

Währenddessen die beiden Käsesorten klein würfeln und miteinander vermischen. Wenn die Pilze genug Wasser gelassen haben, müssen sie mit einem Stück Küchenrolle leicht platt gedrückt werden, um weitere Flüssigkeit abzugeben und abkühlen. Jetzt werden immer zwei relativ gleichgroße Hälften mit der Käsemischung gefüllt und in Frischhaltefolie fest verwickelt. Die gefüllten Pilze kommen nun ins Gefrierfach, da man sie etwas angefroren besser panieren kann.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln waschen und der Länge nach vierteln. Die Kartoffelstücke in einer Schüssel mit Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengen. Die Stücke auf einem Backblech verteilen und auf der mittleren Schiene bei 160 Grad Umluft für ca. 30 Minuten im Backofen goldbraun werden lassen.

Während die Kartoffeln im Ofen sind, die Schalotten in feine Ringe schneiden und in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten. Sobald sie glasig sind, kommt ein Esslöffel Zucker darüber. Nicht rühren und solange warten, bis der Zucker sich komplett aufgelöst hat. Jetzt wird das Ganze mit einem Schuss Crème de Cassis abgelöscht und fertig sind die glasierten Zwiebeln mit denen die Burger später garniert werden.

So langsam können die gefüllten Pilze aus dem Gefrierfach geholt werden. Drei Schüsseln zum Panieren vorbereiten: die erste mit Mehl, die zweite mit verquirltem Ei und die letzte mit Paniermehl. Nun die Pilze der Reihe nach in den Schüsseln wälzen und anschließend in einer heißen Pfanne mit Öl anbraten.

Jetzt nur noch die Tomaten in Scheiben schneiden, den Salat putzen und die Burgerbrötchen toasten. Viel Spaß beim Belegen und Genießen!

 

Wir freuen uns über eure Kommentare!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s